Wochenrückblick vor Weihnachten: CES, Demofahrten & Entwicklungen

Leider fiel der letzte Wochenrückblick aus, aber diese Woche ist er wieder verfügbar. Der letzte Wochenrückblick in diesem Jahr 2018: CES, Demofahrten & Entwicklungen.

BMW hat in dieser Woche verkündet, dass man in China einen Mobilitätsservice anbietet und man hat eine Genehmigung für die Fusion der Services mit Daimler erhalten. Im nächsten Jahr geht es dann los. T-Mobile bekommt derweil die Erlaubnis für die Fusion mit Sprint, wenn man Huawei außen vorlässt.

Volkswagen Automotive Cloud

Volkswagen Automotive Cloud. Quelle: VW

Der Hersteller Volkswagen hat das Projekt IQ.DRIVE gestartet, was nun auch bereits beworben wird. Hyundai setzt künftig auf den Fingerabdruck beim Zugang und dem Motorstart und hat ein bespielbares Display auf der Windschutzscheibe im Petto. Bosch hat dafür das keyless-Schließsystem abgesichert.

In puncto Vernetzung machen Gemalto und GlobalmatiX gemeinsame Sache, Vodafone hilft der Württembergischen bei der Etablierung eines Telematik-Versicherungskonzepts und Volkswagen hat WirelessCar von Volvo gekauft. Audi greift auf die Lidarsysteme von Luminar zurück, BYD auf die Chips von Xilinx und Elon Musk hat seine neueste Loop-Vision vorgestellt. Außerdem hat Tesla hat einen Designer an Apple verloren und Berlin wird nächstes Jahr kartografiert.

Bei der Weiterentwicklung von Paravans Space Drive hilft künftig Schaeffler. Toyota investiert nun auch in Autonome Schiffe und BMW in Claroty.

Ein wichtiger Schwerpunkt in der Woche waren die Vorankündigungen zur CES 2019 im Januar in Las Vegas. Die wohl wichtigste Messe der Branche. Dazu hat sich Continental geäußert und das Unternehmen testet Reifen mit autonomen Fahrzeugen. Auch BMW stellt seinen iNEXT virtuell auf der Messe vor.

In Las Vegas entsteht das Hauptquartier von Aptivs Autonomen Fahrdienst, der auch erweitert wurde und Uber darf in Pennsylvania wieder testen. LG hat eine Demonstrationsfahrt in Seoul unternommen, auch Pronto.ai von Levandowski hat eine Testfahrt in den USA unternommen und das Testfeld in Friedrichshafen am Bodensee wird ausgebaut.

Bei der Künstlichen Intelligenz gibt es Investitionen in Graphcore und Erkenntnisse über den Einsatz bei den Versicherungen. Außerdem gibt es in Südkorea neue Farmingmethoden.

Ich wünsche schöne Feiertage! Fahren Sie bitte vorsichtig, auch wenn es nicht so kalt ist. Noch gibt es kein Autonomes Fahren 😉

Comments are closed.