Wochenrückblick nach Weihnachten: Sensorik, Genehmigung & China

Die verkürzte Woche bot nur wenig Neues, aber es gab doch etwas: Sensorik, Genehmigung und China.

Der TÜV plant einen Zugriff auf die Fahrzeugdaten, von den Herstellern unabhängig, zu ermöglichen und die Entscheidungen im Auto sollen durch IEEE standardisiert werden.

Der Halbleiterhersteller Infineon arbeitet mit Oculii an Radarlösungen und Lidarspezialist Seoul Robotics hat neues Kapital erhalten.

General Motors soll demnächst eine Genehmigung für Autonome Fahrzeuge ohne Lenkrad erhalten und Aurora will Tests vor allem im Simulator vorantreiben.

EasyMile und Continental stellen Shuttle-Service in Shanghai bereit und in China gibt es mysteriöse GPS-Angriffe.

Comments are closed.