China vs USA beim Autonomen Fahren?

Pony.ai zieht Bilanz: China hinkt noch leicht hinter den USA her, aber nicht mehr lange.

Das chinesische Startup Pony.ai hat den ersten Fahrdienst mit einem Autonomen Fahrzeug in China etabliert, testet in Peking und verfügt über eine Testlizenz in Kalifornien. Nun hat der Chef des Startups, James Peng, die Länder USA und China vergleichen.

US-China-Flaggen

Je nach Analyse führen verschiedene Länder die Entwicklung um das Autonome Fahren an. Die KPMG Studie sieht die Führung bei den Niederlande, gefolgt von Singapur und den USA. Deutschland ist dabei auf Platz sechs und China ist eher abgeschlagen. Im Ranking des Beratungsunternehmen Berger besteht die Führung aus den Ländern USA, Schweden und Deutschland, wobei China stark aufholt.

Nun fragte man das Startup Pony.ai nach deren Meinung. Danach ist die USA China immernoch voraus, aber es fehlt nicht mehr viel und China arbeite jeden Tag daran, den Abstand zu verringern. Die Kluft bestehe in den Faktoren der Innovation, der Sammlung an Daten und der Ausbildung des Nachwuchs. Aber das Vertrauen in die Technik scheint in China höher zu sein.

Dafür hat die USA Firmen wie Waymo und General Motors, so Peng, die auch nach den Kriterien von Navigant die Führungsrolle einnehmen.

Die Anstrengungen Chinas die Lücke zu füllen, gehen mit Standards und Richtlinien für die Autonome Fahrtechnik einher. Das berichtet auch der “China Internet Report” und China hat die Entwicklung zu einer nationalen Priorität erklärt. Derart würden die Unternehmen dort viel Kapital einsammeln, Tests durchführen und die Entwicklung beschleunigen.

Pony.ai testet ebenfalls gerade in einem 30 Quadratkilometer großen Gebiet Distrikt in Nansha in Guangzhou. Später soll das Testgelände erweitert werden. In den nächsten zwei Jahren will man die Fahrzeuge der Öffentlichkeit bereitstellen. Für die Weiterentwicklung hat das Unternehmen 214 Millionen US-Dollar eingesammelt. Ähnliche Summen haben auch andere Startups aus China eingeholt.

Peng sieht die Entwicklung noch nicht soweit abgeschlossen, dass es nicht Sinn machen würde, in den Markt einzusteigen. Es gehe zwar auch um Kapital, aber auch um Talente und diese seien begrenzt. Vor allem weil es so viele Marktteilnehmer gibt. In China dominieren die Firmen Baidu, Alibaba, Tencent, JD.com und Didi Chuxing den Markt. Dazu kommen weltweit Anbieter dazu – auch aus Deutschland. Pony.ai kooperiert mit dem Autobauer Guangzhou Automobile.

Quelle (englisch)

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
525