Tencent erhält Lizenz für Shenzhen

Auch der chinesische Konzern Tencent hat eine Lizenz zum Testen in China erhalten.

Das IT-Unternehmen Tencent hat vor einiger Zeit angekündigt, sich auch ins Getümmel um die Entwicklung des Autonomen Fahrens zu werfen und hat nun eine Lizenz für das Testen in Shenzhen erhalten.

chinesische flagge

Schon zuvor hat man Tencent Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr gesehen und seit Montag darf man auf den öffentlichen Straßen von Shenzhen fahren. Die Bedingungen sind, dass Überwachungspersonal an Bord sei.

Welche Straßen für die Tests zugelassen werden ist noch nicht bekannt. Derzeit arbeitet eine Arbeitsgruppe an den Regeln dafür. In Peking (Beijing), Shanghai und Chongqing sind derartige Lizenzen bereits verfügbar.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …