Software für Apollo von Elektrobit

Die Softwareschmiede Elektrobit liefert die Software für Apollo – die Plattform für Autonomes Fahren von Baidu.

Die zu Continental gehörende Softwarefirma Elektrobit hat viele Kooperationspartner. So arbeitet man zusammen mit Volkswagen am HMI, mit TomTom an den HD-Karten oder mit Infineon an der Datensicherheit. Die bekannteste Software ist der GUIDE 6 für das HMI (Human-Machine-Interface).

EB Guide Image

EB Guide Image. Quelle: Elektrobit

Bei der Kooperation mit Apollo, der Plattform für Autonomes Fahren von Baidu, geht es um das Autonome Parken. Ein entsprechendes Abkommen wurde gestern unterschrieben. Elektrobit liefert die Software “EB tresos” für die Automobilinfrastruktur für die Apollo Computing Unit (ACU). Derart sollen die Autos befähigt werden, sich selbstständig einzuparken.Die ACU ist das Herzstück der Hardware und dient als fahrzeuginterne Computerplattform für Apollo.

Die Plattform verfügt derzeit über rund 150 Partner in der Branche. Hersteller wie Volkswagen sitzen in dessen Vorstand. Aber auch BMW, Mercedes-Benz oder Ford gehören zu den Kooperationspartner.

Die Software von Elektrobit “EB tresos” ermöglicht die Entwicklung von AUTOSAR-kompatibler Software (Automotive Open System Architecture) für Kfz-Steuergeräte. Mit der Software von EB können Autohersteller und Zulieferer mithilfe der Apollo Computing Unit die Entwicklung sicherer Systeme für das Autonome Parken von Baidu beschleunigen. Derart wird die Software im Steuergerät standardisiert und kann besser angepasst werden.

Auch in puncto Kartenmaterial arbeitet man mit Baidu zusammen und hat jüngst ein gemeinsames Dokument über das Thema erarbeitet.

Comments are closed.