Continental mit Nio & Baidu

Der internationale Zulieferer Continental hat mit Nio und Baidu Kooperationsverträge geschlossen.

Derzeit finden die deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen statt und diesem Rahmen hat der Zulieferer Continental zwei neue Kooperationspartner aufzuweisen: Nio und Baidu. Für 2025 rechnet man bei Continental mit einem Marktanteil von 10 Prozent für Elektroautos und China ist dabei ein wichtiger Markt.

Baidu Continental Kooperation

Baidu Continental Kooperation. Quelle: Continental

In der Zusammenarbeit mit Nio, einem chinesischen Startup für E-Fahrzeuge, geht es um intelligente Transporte mit E-Antrieb und Autonomer Fahrtechnik. Mit dem EP 9 hatte Nio vor Kurzem einen Geschwindigkeitsrekord für Autonome Rennwagen erstellt.

Continental wird Nio helfen deren Fahrzeugplattform zu verbessern, wofür man zunächst die Reifen und Pneumatik für den Geländewagen ES8 liefern wird. Das elektrisch-angetriebene Fahrzeug soll 2018 auf den Markt kommen. Auf dieser Plattform sollen auch ein automatisierte und vernetzte Systeme entstehen.

Zudem will man Forschungsergebnisse austauschen, auch um Standards zu setzen. Gemeinsam will man das Marketing, Training an- und auf Innovationssuche gehen. Ferner wird eine Roadmap für die vertiefende Kooperation ausgearbeitet.

Auch bei der Kooperation mit Baidu geht es um Smart-Mobility, jedoch in einem ganzheitlicheren Sinn. Baidu ist nicht nur die Suchmaschine in China, sondern auch ein Wettbewerber um die Entwicklung des Autonomen Fahrens. Baidu hatte die Kooperation mit BMW beendet, aber partnert noch mit HERE.

Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen einen Mobilitätsdienst mit Autonomen Fahrzeugen aufbauen. Der Informationsaustausch soll Auto-Elektronik, Vernetzungstechnik, sowie die Ressourcen beinhalten und Wettbewerbsvorteile bringen. Derart will man Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln.

Die Zusammenarbeit dient auch der Entwicklung von Software und der Verbesserung der Sensorik für Autonomes Fahren, wofür Baidu seine Plattform Apollo zur Verfügung stellt – diese umfasst Sicherheitsaspekte, Datenverarbeitung und eine Künstliche Intelligenz.

Quelle

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
507