Autoware Foundation für Autonomes Fahren

Einige Unternehmen der Branche haben sich zur Autoware Foundation zusammengefunden.

Einige internationale Gründungsmitglieder haben die Autoware Foundation gestartet: Linaro, Tier IV und Apex.Ai. Weitere Mitglieder der Autoware Foundation sind Huawei, LG, StreetDrone, Toyota und Velodyne.

Autonomous Driving

Autonomous Driving

Gemeinsam wollen sie Open-Source Projekte fördern, die sich mit dem Autonomen Fahren beschäftigen. Ein Prinzip, das bereits einige Hersteller verfolgen. Denn Open-Source Projekte werden von der freiwilligen IT-Gemeinschaft gefördert und weiterentwickelt. Außerdem können sich viele Hersteller der Software bedienen, was sie zum Standard machen kann.

Linaro wurde 2010 gegründet und ist eine Organisation für die Umsetzung von Open-Source Software, wie Linux oder anderen Programmen. Tier IV ist ein japanisches Jungunternehmen mit Fokus auf Fahrzeugtechnologie und Apex.AI ist ein Startup aus den USA, das sich dem Autonomen Fahren verschrieben hat.

Die Foundation hat bereits drei Projekte eingeleitet, die auf Open-Source Software basiert. Autoware.AI, Autoware.Auto und Autoware.IO. Diese Projekte will das Konsortium unterstützen und weiterentwickeln.

Das Projekt Autoware.AI ist eine Plattform, die 2015 von der Nagoya-Universität in Japan ins Leben gerufen wurde. Autoware.IO ist ein Schnittstellenprojekt für die Verbindung von Auto-Software mit Programmen von Dritten. Dabei geht es beispielsweise um Sensorik oder System on a Chip Boards. Der Vorläufer des Projekts Autoware.Auto war ROS, wofür sich Apex.AI eingesetzt hatte. Dabei handelt es sich um ein Betriebssystem für das Autonome Auto. Das Konzept wird bei zwei konkreten Anwendungen genutzt: zum Autonomen Parken und als “Depotmanöver”.

Wenn Autoware.Auto erst mal stehe, könne man die Technik nutzen, um Parkplätze zu kartografieren, um das Autonome Fahren weiter zu entwickeln und um innerhalb von zwei Wochen das Autonome Fahren zu verwirklichen. Dabei ist das Ziel Level 5 – Vollautonomes Fahren.

Die Autoware Foundation will Innovationen fördern, die von großen Firmen übergangen wurden. Damit will man auch das Autonome Fahren in seiner Entwicklung beschleunigen. Denn die Zusammenarbeit ermögliche ein schnelleres Finden von Lösungen.

Quelle (englisch)

Comments are closed.