Applied Intuition summiert sich auf 1,25 Milliarden US-Dollar

Das Start-up Applied Intuition hat 1,25 Milliarden US-Dollar auf dem Kasten. 

Applied Intuition ist ein kalifornisches Start-up, das sich auf die Simulationsumgebung für das Testen autonomer Systeme spezialisiert hat. Nutzer dieser Testsimulationen sind beispielsweise Toyota oder Scania, aber auch andere Start-ups wie Voyage oder Kodiak Robotics.

In der dritten Runde hat das Start-up nun 125 Millionen US-Dollar gesammelt und hat nun einen Wert, so unterschiedliche Quellen, von 1,25 Milliarden US-Dollar erreicht. Applied Intuition wurde 2017 gegründet und hat eine wichtige Nische bevölkert.

Mit dem eingesammelten Geld will Applied Intuition will man international expandieren. Bisher verfügt man bereits über Filialen in Detroit, Los Angeles, München, Seoul und Tokio.

Comments are closed.