Uber kauft Postmates für 2,65 Milliarden US-Dollar

Der Fahrdienstvermittler Uber übernimmt den Lieferservice Postmates für 2,65 Milliarden US-Dollar.

Noch letzte Woche hieß es, man sei in Gesprächen. Nun scheinen die Gespräche zu einem Ergebnis gekommen zu sein.

Für eine Summe von 2,65 Milliarden US-Dollar wird Postmates nun ein Teil von Uber. Auch Uber verfügt über einen Lieferdienst, der mithilfe von Postmates wohl ausgebaut wird. Die Coronakrise hat der Branche einen Schub verliehen, der immer noch anhält.

Zwar hat der Fahrdienst Uber unter der Coronapandemie gelitten, aber der Lieferservice für Lebensmittel verzeichnete im ersten Quartal ein Wachstum von rund 50 Prozent. Schon davor wollte Uber Grubhub übernehmen, was aber wegen des Angebots von Just Eat Takeway nicht gelang.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …