Autonom vom Flughafen in Tokio

In Tokio kann man einen Vorgeschmack auf das Autonome Fahren erhalten.

Ein Konsortium von Unternehmen stellt das Autonome Fahren für Japanbesuchende in Tokio bereit. Das Projekt umfasst ein Autonomes Shuttle auf dem Flughafen und ein Robotertaxi vom Flughafen zum Einkaufsviertel Marunouchi.

Autonomes Taxi in Tokio.

Autonomes Taxi in Tokio. Quelle: japantimes.co.jp

Per Smartphone muss man eine entsprechende Reservierung vornehmen, wenn man den Fahrservice nutzen will. Dies wird vom 20. Januar bis zum ersten Februar angeboten. Kommt man am Flughafen Haneda oder Narita an, kann man den Dienst nutzen, mit einem Autonomen Shuttle zum Terminal gefahren.

Anschließend fährt ein Robotertaxi die Nutzenden über drei Kilometer bis nach Marunouchi. An ausgewählten Tagen kann man zudem kostenlos ein Einzelsitzfahrzeug buchen, das innerhalb von Marunouchi selbst gewählte Ziele selbstständig anfährt. Das Robotertaxi verfügt aber aus Sicherheitsgründen über eine Person hinter dem Steuer.

Die Reservierung ist noch bis zum 9. Januar möglich und ist nur für Personen ohne japanische Staatszugehörigkeit möglich. Die Autonome Fahrzeugtechnik stammt von Robocar Walk und dem Startup ZMP. Den Betrieb des Dienstes leisten die großen Taxifirmen Nihon Kotsu Co. und Hinomaru Kotsu Co.. Des Weiteren sind die Firmen JTB und Mitsubishi Kooperationspartner bei dem Projekt.

Der Preis für die Dienstleistung vom Narita Flughafen liegt bei 3.800 Yen, was rund 31 Euro ausmacht. 1.600 Yen (ca. 13 Euro) werden vom Haneda Flughafen fällig und das Taxi kostet 1.200 Yen (rund 10 Euro).

Comments are closed.