Apples Autonome Flotte wächst

Innerhalb von vier Monaten ist die Autonome Fahrzeugflotte von Apple um 27 Prozent gewachsen.

Apple will beim Autonomen Fahren offenbar voran machen und hat seine Flotte abermals verstärkt. Schon im Mai dieses Jahres hat man die Flotte auf 55 Fahrzeuge erhöht. Nun hat man weitere 15 automatisierte Fahrzeuge im Verkehr.

Apple Sensorik auf Fahrzeug

Apple Sensorik auf Fahrzeug. Quelle: Techcrunch

Derart hat Apple nun 70 Testfahrzeuge auf den öffentlichen Straßen von Kalifornien, wie das Magazin Techcrunch mit Verweis auf andere US-Medien vermeldet.

Apple selbst nimmt in der Regel keine Meldungen über sein Autonomes Fahrprojekt vor, was auch zu reichlich Spekulationen in der Vergangenheit führte. Erst als Apple seine Fahrzeuge bei der kalifornischen Verkehrsbehörde angemeldet hatte, wurde deren Tätigkeit offenbar.

Zuvor hatte man sich aber bereits ein Testgelände angemietet und so wurde stückchenweise etwas über das Projekt Titan bekannt – so der zumindest frühere Name des Projekts im Hause Apple. Zuletzt bekam man durch den Diebstahl von Apple Technik noch etwas Einblick in die Apple-Forschung bei dem Thema.

In Kalifornien muss man die Anzahl der Fahrzeuge der dortigen Verkehrsbehörde DMV melden und man braucht eben eine Testlizenz. Derzeit verfügen 58 Firmen über eine solche Testlizenz in diesem US-Bundesstaat, da vor kurzem Mando aus Südkorea hinzu kam. Des Weiteren muss man der Behörde auch Ausfälle und Unfälle mit diesen Fahrzeugen melden. Und erst vor kurzem wurde bekannt, dass Apple mit einem seiner Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt war – woran man aber keine Schuld trug.

Noch im Januar verfügte Apple über 27 automatisierte Fahrzeuge. Derweil hat aber General Motors bereits 175 Autos auf der Straße und Waymo 88 Stück. Apple hat damit die drittgrößte Flotte an Autonomen Fahrzeugen auf den öffentlichen Straßen von Kalifornien.

Ob Apple die Sensorik verfeinern, oder auch ein Robotertaxis-Dienst etablieren oder die Technik lizenzieren möchte ist unbekannt.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.