Neue Gerüchte über Apple

Die Gerüchte über den Autobau des IT-Riesen Apple haben neue Nahrung bekommen. Ein Geländekauf steht im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Will Apple mit dem Projekt Titan wirklich in den Mobilitätsservicebereich eintreten? Plant man gar an einem Autonomen Fahrzeug, wie Google?

Apple Logo

Der Konzern hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert, so bleibt auch völlig unklar, woran Apple forscht – ein Elektroauto? Als Kartendienst? Oder doch ein Autonomes Fahrzeug? Jetzt hat sich der IT-Konzern wohl ein Areal im Silicon Valley bei San Francisco gekauft.

Der Guardian berichtet in diesem Zusammenhang, dass das Projekt sogar weiter fortgeschritten sei, als bisher gedacht, wenn man schon zur Testphase übergehen will. Leute von Apple hätten sich mit Offiziellen von GoMentum – ein altes Marinegelände – getroffen, wo es um ein Testgelände für Autonomes Fahren ginge. Bisher haben sich dort neben Honda auch Mercedes-Benz angefunden.

Auch von GoMentum gab es keine Stellungnahme, außer dass man mit Apple eine Geheimhaltung vereinbart hat.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen