Waymos Pläne veröffentlicht

Waymos Pläne für die Einführung des Robotertaxis-Dienstes und der Lkw-Sparte wurden bekannt.

Die Google-Schwester Waymo plant noch dieses Jahr, seinen Robotertaxi-Dienst im US-Bundesstaat Arizona zu starten. Wann das genau passieren soll, schließlich nähert sich das Jahr dem Ende zu, ist und bleibt unbekannt. Aber es wurden andere Details zu den Waymo Projekten bekannt.

Intel-Waymo-minivan

Intel-Waymo-minivan. Quelle: Intel

Nach Angaben von Leuten via Reddit gab es einige Details über das weitere Vorgehen von Waymo bei einer Einstellungsveranstaltung. So hieß es, dass man den Robotertaxi-Dienst auf einem Gebiet von 100 Quadratmeilen, das entspricht über 250 Quadratkilometer, ermöglichen wird. Dieses Gebiet befindet sich in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona.

Es wird außerdem keine Fahrenden und kein Überwachungspersonal an Bord gegen, sodass die Fahrgäste die einzigen Personen an Bord sein werden.

Des Weiteren wurde bekannt, dass man plant, den Service auch in anderen Städten anzubieten. Derzeit muss man aber noch das Problem mit dem Schnee in den Griff bekommen. In Phoenix, respektive Arizona, gibt es keinen Schnee. Mit Regen kann man aber bereits umgehen und das Problem mit dem Schnee will man im kommenden Jahr gelöst haben.

Die nächsten Städte für den Robotertaxi-Dienst werden Mountain View und San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien sein. Auch die Konkurrenz, General Motors, will im kommenden Jahr in San Francisco beginnen, doch man scheint einige Probleme bezüglich des Zeitplans zu haben.

In Mountain View, wo der Hauptsitz von Google ist, wird man in der ersten Hälfte 2019 und in San Francisco wird man in der zweiten Hälfte 2019 soweit sein. Das Ausbreitungsgebiet wird dem in Phoenix entsprechen: im Umkreis von 250 Quadratkilometer.

Auch für den Lkw-Bereich hat man bereits Einsatzpläne fertig. Dabei geht es aber nicht um ein Ridesharing-Konzept. Es wird spekuliert, dass Waymo einen Partner gefunden hat. Dabei handelt es sich mutmaßlich um eine Spedition, der man die Waymo-Trucks oder die Software dazu verkauft. Der Fokus von Waymo liegt aber auf dem Pkw-Segment.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.