Subaru testet Autonomes Fahren und Fernsteuerung erfolgreich

Der japanische Hersteller Subaru hat nun auch einen Autonomen Softwarestack entwickelt, den man erfolgreich getestet hat.

Auch Subaru hat nun sein Fahrzeug, einen Forester SUV, mit der Technik ausgestattet und ihn erfolgreich selbst fahren lassen. Der Testlauf wurde mit zwei anderen Fahrzeugen vollzogen: WRX S4 und Impreza Sport.

Subaru Test

Subaru Test. Quelle: torquenews.com

Dafür hat man sich mit dem bekannten Investor SoftBank zusammengetan, um das Fahrzeug mit 5G zu vernetzen.  Die Tests fanden auf dem Bifuka Proving Ground in der Nähe von Tokio statt.  Zum einen überprüfte man das Einfädeln in den normalen Verkehr und zum anderen das Einfädeln in einen Stop-and-Go Verkehr.

Subaru hat das Ziel ausgewiesen, bis 2030 keine tödlichen Unfälle in seinen Fahrzeugen zuzulassen. Dafür soll auch eine KI beitragen, an der man derzeit tüftelt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen