Statistik: Autonome Testkilometer in Peking

Eine Umfrage in Peking ergab, dass 77 Autonome Fahrzeuge 2019 über eine Million Kilometer gefahren sind.

Es erinnert an den DMV-Bericht, der jüngst veröffentlicht wurde. Das Innovationszentrum für intelligente Mobilität (BICMI) aus Peking hat die Firmen, die die Technik in Peking testen, nach den zurückgelegten Testkilometern gefragt. Auch in Peking müssen die Firmen, die dort über eine Testlizenz verfügen, einen Bericht über Ausfälle und Testkilometer abgeben.

Daimler erhält als erster internationaler Autobauer Genehmigung für Erprobung von vollautomatisierten Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen in Peking

Daimler erhält als erster internationaler Autobauer Genehmigung für Erprobung von vollautomatisierten Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen in Peking

77 Fahrzeuge von 13 Firmen testen ihre Fahrzeuge in der Metropole: AudiBaidu, Chongqing Jinkang, Didi, Daimler, NavInfo, Nio, Peking New Energy, Peking Sankuai, Pony.ai, Tencent und Toyota. Zusammen erreichten sie 1,04 Millionen Kilometer im Jahr 2019. Im Jahr 2018 erreichten acht Firmen nur 153.600 Kilometer.

Allein Baidu, die auch im DMV-Bericht genannt werden, erreichte 754.000 Kilometer in Peking. Auch Pony.ai testet in Kalifornien und hat mit fünf Fahrzeugen 111.200 Kilometer zurückgelegt. Toyota erreichte mit vier Fahrzeugen den dritten Platz mit 11.100 Kilometern.

Die Ausfälle der Fahrzeuge wurden nicht auf das Unternehmen aufgeschlüsselt mitgeteilt, sondern nur, dass 86% der Ausfälle auf menschliche Bedienung zurückgehen. Derart wurden Routen geändert oder Pausen eingelegt. Nur 14 Prozent der Ausfälle sind auf technisches Versagen zurückzuführen.

Der Bericht des BICMI ist Teil der Strategie Chinas die Technologie zu fördern. Jüngst hatte man jedoch die Roadmap zur Einführung der Technik nach hinten verschoben. In Peking sind 151 Straßen mit einer Gesamtlänge von über 500 Kilometern für die Tests geöffnet worden.

Einige chinesische Firmen betreiben Level-4-Fahrzeuge, wobei die Einteilung in China sich leicht von der SAE-Kategorisierung unterscheidet. So spricht man in China von T4.

Comments are closed.