DMV Report 2019 liegt vor

Alljährlich veröffentlicht die kalifornische Verkehrsbehörde die Reports der Firmen mit Lizenzen.

Jedes Jahr wird für das zurückliegende Jahr berichtet, wie viele Kilometer die Firmen mit ihren automatisierten Fahrzeugen zurückgelegt haben, wie viele Ausfälle es gab und dererlei mehr. Und wie immer belegen die Firmen Waymo und Cruise Automation (General Motors) die Führungspositionen, würde man die Berichte benoten.

Waymo Fahrzeug

Waymo Fahrzeug

In Kalifornien verfügen fast 70 Unternehmen über eine Lizenz zum Testen der Autonomen Fahrzeugtechnik, wobei nicht alle diese Lizenz nutzen. Insgesamt 60 Unternehmen reichten ihre Berichte für 2019 ein und erreichen zusammen 2,88 Millionen Testmeilen. Davon entfielen 79 Prozent auf Waymo und Cruise Automation.

Die Berichte beziehen sich nur auf die Fahrten in Kalifornien, was Waymo bereits vorab zu Bedenken gab. Deren Fahrzeuge hätten mehr Kilometer in Arizona zurückgelegt, wo man einen Robotertaxidienst anbietet. Dennoch schließt Waymo mit am besten in der Statistik der Ausfälle ab, da man am wenigsten eingreifen musste.

In Kalifornien legte Waymo 1,45 Millionen Meilen im Autonomen Modus zurück. Dabei musste ein Mensch durchschnittlich nur alle 13.219 Meilen eingreifen. Der Wert verzerre die Wahrheit, insistierte das Unternehmen via Twitter, da man in Kalifornien die fünfte Generation des Waymo Drivers teste. Die Fahrten in Arizona wären sicherer. Dennoch ist das Ergebnis besser als im Jahr zuvor, wo der Mensch alle 11.017 Meilen eingreifen musste.

Die Nummer zwei, Cruise Automation, kam auf 831.040 autonome Testmeilen, wobei der Mensch alle 12.221 Meilen eingreifen musste. Aber die Zahl der Ausfälle, bei denen der Mensch tätig werden musste, ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 stark reduziert worden. So musste man durchschnittlich nur alle 20.110 Meilen eingreifen.

Das chinesische Äquivalent zu Google ist Baidu. Sie fuhren 108.300 Testmeilen und hatten dabei nur sechs Ausfälle. Derart erreichen sie eine durchschnittliche Strecke von 18.050 Meilen ohne Ausfall. Tesla war auch in den Statistiken vertreten, jedoch nur mit 12,2 Meilen und das ohne Ausfall. Das E-Auto-Unternehmen bedient sich der Daten der gefahrenen Kilometer der verkauften Autos.

Apple erreichte trotz gestiegener Flottenstärke 7.544 Testmeilen, wobei es zu 65 Eingriffen kam. Das bedeutet durchschnittlich all 118 Meilen. Das Startup Zoox, das in Kalifornien als erste Firma einen Robotertaxidienst stellte, legte 67.000 Meilen zurück und die Fahrenden mussten alle 1.600 Meilen eingreifen. Das bekannte Startup Aurora gab bekannt, dass man sich vor allem in Simulationen weiterentwickle.

Immer mehr Stimmen kritisieren die Erhebung, da sie nicht zu vergleichen sind. Während Waymo vor allem durch die Vororte kurvt, ist Cruise Automation vor allem im dichten Stadtverkehr unterwegs. Außerdem würden die schieren Zahlen wenig über die Reaktionsfähigkeit der Fahrzeuge aussagen.

Comments are closed.