BMW erreicht 2021 Level 5?

SH Sicherheit 550x70

Auf einer Diskussionsrunde in Berlin hat BMW offenbar angekündigt, dass man die Vollautonomie 2021 erreichen wird.

BMW hat zusammen mit Mobileye, die gerade von Intel aufgekauft wurden, Intel selbst und auch beispielsweise IBM eine Kooperation zur Verwirklichung des Autonomen Fahrens gegründet. Auch der Kartendienstleister HERE, der BMW zu einem Drittel gehört, ist mit von der Partie. Bis 2021 wollte man so weit sein. Dabei ging es vor allem um die Entwicklung eines Hochautonomen Fahrzeugs – Level 4.

BMW Vision Next 100

BMW Vision Next 100

Die Levels 0 bis 5 stammen von der US-amerikanischen Vereinigung der Ingenieurskunst – kurz SAE. Diese weist im Level 5 Vollautonomie aus. Das bedeutet, dass die Fahrzeuge überall fahren können, unter allen Verkehrs-, Wetter- oder sonstigen Bedingungen. Man steigt ins Auto, bestimmt das Ziel und kann dann beispielsweise die Fahrzeit für ein Schläfchen nutzen.

Der Senior-Vizepräsident von BMW, Elmar Frickenstein, hat nun offenbar angekündigt, dass man dieses Level 5 bis 2021 erreichen werde. Demnach werden diese Fahrzeuge auch kein Lenkrad mehr haben. Auch Stufen 3 und 4 will man zu diesem Zeitpunkt im Angebot haben – je nach dem wo und wie sie eingesetzt werden.

BMW wäre damit der erste Hersteller der ein solches Auto im Angebot hätte. Doch es gab schon viele Deadlines, die im Laufe der Zeit immer weiter nach hinten verschoben wurden. So kündigte Google ursprünglich an, dass man 2018 diesen Automatisierungsgrad erreichen werde. Die Deadline wurde verschoben und bisher ist diese Entwicklungsstufe bei Waymo (Google) nicht in Sicht.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar