Uber in der Logistik?

LKW Autobahnauffahrt

Der Fahrdienstvermittler Uber will sich offenbar auch in der Logistik einen Marktanteil holen – mit Autonomen Lkws.

LKW Autobahnauffahrt

Dass vor allem der Güterverkehr mit Autonomen Fahrzeugen in spe zunehmen wird, wird allgemein so gesehen. Schon mit der Übernahme von Otto hat Uber seinen Fokus auf die Lkws gelenkt. Otto plant seine Flotte von derzeit sechs auf 15 Lkws zu erhöhen.

Das Transportgewerbe umfasst in den USA rund 700 Milliarden US-Dollar pro Jahr und derzeit suche Uber nach Kooperationspartnern, so cnbc.

Jedoch ist die Entwicklung noch weit weg, derzeit sei man bei Otto noch in der Erprobungsphase. Zwar könne der Lkw bereits auf der Autobahn von selbst fahren, wobei zwei Menschen zur Überwachung an Bord sind, jedoch sei das Manövrieren auf der Landstraße noch eine Herausforderung.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen