Teststrecke am Bodensee?

Die Stadt Friedrichshafen am Bodensee will zur Teststrecke für das Autonomes Fahren werden.

Friedrichshafen verfügt nicht nur über das Zeppelin Museum, auch zahlreiche Industrien haben sich am Bodensee angesiedelt. Darunter fällt auch das der Zulieferer ZF.

Friedrichshafen am Bodensee.

Friedrichshafen am Bodensee.

Das mag einer der Gründe sein, warum man sich in Friedrichshafen zum Autonomen Fahren bekennt und dem Unternehmen eine Teststrecke erlauben will. Darüber diskutieren die Stadtverwaltung, das IWT (Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer) mit dem Unternehmen ZF.

Das Konzept sieht vor, dass verschiedene Abschnitte in der Stadt als Teststrecke ausgewiesen werden. Dazu gehören Abschnitte im Industriegebiet, aber auch in der Innenstadt. Insgesamt ist eine Länge von rund sechs Kilometern angedacht.

Die ZF-Testfahrzeuge sollen mit einem gewissen Autonomiegrad versehen sein und könnten sich unauffällig im Verkehr bewegen. Alle Fahrzeuge verfügen über eine Zulassung und eine Sondergenehmigung, zudem wird Überwachungspersonal an Bord der Fahrzeuge sitzen. Ein weiterer Diskussionspunkt ist der Ausbau der Infrastruktur an der Teststrecke.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …