5G-LTE von Vodafone

vernetzung durch internet

Die Vernetzung bedarf einer schnellen Internetverbindung und Vodafone präsentiert dafür das 5G-Netz.

Der Mobilfunkanbieter Vodafone präsentierte auf der CeBIT 2015 die neue LTE Technik: 5G. Die Entwicklung dieses Systems erlaubt eine Datenübertragung von 10 Gigabit pro Sekunde. Das System soll im Jahr 2020 aktiviert werden, aber nur mit 1Gbit pro Sekunde. Zehn Jahre später soll das ganze Potential nutzbar sein.

Besonderen Wert legen die Hersteller auf die kurze Reaktionszeit des Internets, was die Effektivität des IoT (Internet der Dinge) deutlich erhöht – gerade in der Produktion unter dem Stichwort Industrie 4.0. Für den Menschen sei dies quasi Echtzeit. So spricht man denn bei Vodafone auch vom Echtzeit-Internet.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen