Zweiter BMVI Data-Run

redepodest-bundesverkehrsministerium

Die Teams, die beim Hackathon des BMVI “Data-Run” gewonnen haben, wurden nun ausgezeichnet.

2. Hackathon Run-Data

2. Hackathon Run-Data

Vor Kurzem fand der Hackathon des Verkehrsministerium mit dem Titel “Data-Run” statt, zum nunmehr zweiten Mal. Die Preise wurden nach den Kriterien von ökonomischen, sozio-politischen und selbstredend verkehrspolitischen Aspekten vergeben.

Gewonnen hat den Hackathon 2017 das Team Water.RUNers. Sie haben ein Assistenzsystem für Schiffe entwickelt, das auf Basis der Daten der mCLOUD arbeitet. Mit Unterstützung von Microsoft und BearingPoint hilft das System, Schiffskollisionen zu vermeiden und es informiert über Pegelstände, Liegeplätze und Schleusen.

Für die Kreativität erhielt das Team FreeMobility aus Berlin eine Auszeichnung für das Datenmanagement von Car-Sharing mit E-Fahrzeugen über Ladesäulen. Der Clou: Das Car-Sharing ist (zuweilen) kostenlos, da man die Rückfahrt der Autos übernehmen kann.

An die Lkw Parkplatzsituation dachte das Team Truckoo. Sie entwickelten eine App, welche unter Rücksichtnahme auf den Fahrplan freie Parkplätze zum Ausruhen sucht.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen