Zoox vs Tesla | Streit beigelegt

Die Kontrahenten und Konkurrenten, Zoox und Tesla, haben sich gütlich geeinigt.

Zoox und Tesla hatten Streit. Es ging um den Vorwurf des Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen. Vier Leute wechselten das Lager und Tesla sah später seine Technik bei Zoox. Tesla verklagte Zoox vergangenen März, weil sie das zugelassen hatten.

Tesla Innen

Nun verkündete Zoox, dass die Klage von Tesla beigelegt wurde. Zoox gab zu, dass mit dem Personalkarussell auch Daten zu Zoox gekommen seien, die von Tesla stammten. Dabei handelte es sich Informationen zur Entwicklung von Lager-, Logistik- und Bestandskontrollvorgängen.

Die Einigung sieht vor, dass Zoox einen nicht publik gemachten Betrag an Tesla zahle und es soll eine Prüfung ergehen, um sicherzustellen, dass keine weiteren Tesla-Daten den Weg zu Zoox gefunden haben.

Es ist nicht der einzige Prozess um Geheimnisdiebstahl in der Szene. Erst kürzlich bekannte sich Anthony Levandowski, der früher bei Google arbeite und dann mit Geheimnissen zu Uber wechselte, schuldig. Zwei weitere Fälle beziehen sich auf Tesla bzw. Apple als Opfer zweier Männer, die dann mutmaßlich zu Xpeng Motors gewechselt haben.

,

Comments are closed.