Cruise Automation wirbt um Zoox-Fachleute

Die GM-Firma für Autonomes Fahren, Cruise Automation, wirbt um die entlassene Belegschaft von Zoox.

Das Start-up für Autonomes Fahren, Zoox, entließ anlässlich der Corona-Krise einen Teil seiner Belegschaft und suchte anschließend einen Käufer. Es gibt offenbar viele Interessenten dafür, doch vor allem Amazon ist bekannt. Doch auch die Fachkräfte des Unternehmens Zoox sind begehrt.

Cruise Fahrzeug

Das Start-up Cruise Automation, das für General Motors am Autonomen Fahren werkelt, versucht die Ingenieure von Zoox für sich zu gewinnen. Der Gründer von Cruise Automation hat dies ganz offiziell in einer E-Mail an die Ingenieure kundgetan.

Als Anreiz will man dasselbe Gehalt zahlen, dass die Leute bei Zoox erhielten. Bei einer Übernahme, so die E-Mail weiter, werde das vermutlich nicht der Fall sein. Der Name Amazon kommt jedoch nicht vor.

Auch Ingenieure von Starsky Robotics, einem Unternehmen, das noch vor Corona unterging, sind zu Cruise Automation gewechselt. Insgesamt stellt man dort fleißig ein.

,

Comments are closed.