Zoox stellt sein Fahrzeug vor

Das zu Amazon gehörende Start-up Zoox plant, sein Robotertaxi-Modell vorzustellen.

Das Start-up für autonomes Fahren Zoox wurde von Amazon aufgekauft und hat mittlerweile auch eine Lizenz für den Betrieb eines Robotertaxi-Dienstes erhalten.

Wie man nun bekannt gab, will man seine E-Robotertaxis und die Pläne zum Geschäftsmodell enthüllen. Entgegen den Vermutungen bezüglich der Übernahme von Amazon geht es aber nicht um autonome Lieferkonzepte, sondern um einen Robotertaxi-Dienst.

Vorab wurde bekannt, dass es sich um ein E-Auto handeln wird, das keinerlei Interventionsmöglichkeiten mehr bietet. Es ist für den Personentransport in urbanen Gefilden ausgelegt und soll zunächst in San Francisco und später in Las Vegas eingeführt werden. An beiden Standorten testet man bereits mit modifizierten Toyota-Modellen.

Die Konzeption soll dem Cruise Origin ähneln, das vom GM-Start-up Cruise Automation entwickelt wurde. Jedoch soll das Zoox-Fahrzeug kleiner ausfallen. Derweil hat der ehemalige Chef, der schon vor der Übernahme das Unternehmen verlassen musste, ein neues Start-up namens HYPR gegründet.

Quelle

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen