Autonomes Lieferfahrzeug in Großbritannien unterwegs

Britische-Botschaft-Berlin

In Großbritannien verkehrt bereits ein autonomer Lieferwagen auf den Straßen.

Das von der Academy of Robotics entwickelte Lieferfahrzeug wurde auf den Namen Kar-go getauft. Es wird von einem E-Motor angetrieben und verfügt über eine Reichweite von rund 100 Kilometern. Das soll reichen, um Pakete im Stadtzentrum, aber auch auf dem Land abzuliefern.

Kar-go hatte bereits einen Einsatz in London, wo es medizinische Güter von einer Apotheke an ein Pflegeheim lieferte. Zur Sicherheit war ein Mensch an Bord, um im Notfall einzugreifen. Je länger das Fahrzeug im Einsatz ist, so die Annahme, desto weniger muss man eingreifen.

Das Projekt wird aus Fördertöpfen der britischen Regierung finanziert, um die Entwicklung des autonomen Fahrens voranzubringen. Derart fördert man auch weitere Projekte wie Endeavour oder das SatCom Lab. Im August soll es weitere Konsultation zur rechtlichen Regelung der Technik geben.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen