Zoox erhält Lizenz für Autonome Testfahrten ohne Bordpersonal

Das Start-up von Amazon, Zoox, darf ohne Sicherheitsfahrende in Kalifornien testen.

Das Start-up Zoox gehört seit Kurzem zum Internetkaufhaus Amazon, das bereits seit einem Jahr in Kalifornien einen Robotertaxidienst darf. Nun erhielt man die Lizenz zum Testen ohne Fahrende.

Damit reiht sich das Unternehmen in die kurze Liste von Unternehmen ein, die das von sich behaupten können. Dazu gehört beispielsweise Waymo, Nuro und AutoX.

Zoox darf nun zwei Fahrzeuge auf diese Weise in einem bestimmten Teil von Foster City testen, wo man auch seinen Sitz hat. Die Fahrzeuge verkehren mit einer Höchstgeschwindigkeit von 72 Stundenkilometern (45 Mph).

Neben Kalifornien ist Zoox auch in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada aktiv. In Kalifornien ist nach Angaben des DMV mit 58 Fahrzeugen unterwegs und fuhr 67.015 Meilen im autonomen Modus. Die Fahrzeuge sind modifizierte Toyota Highlander und man plant die Anschaffung von BMW i3 Fahrzeugen.

Comments are closed.