Drive.ai sucht nach Käufer?

Gerüchten zufolge sucht das Startup Drive.ai nach einem Käufer.

Drive.ai ist ein Startup der Autonomen Fahrzeugbranche, das mutmaßlich auf der Suche nach einem Käufer ist. Das Jungunternehmen ist in Texas vertreten und jüngst nach Arlington expandiert.

Das Unternehmen wurde von ehemaligen Angestellten des Artificial Intelligence Lab der Stanford University gegründet und entwickelt das Autonome Fahren mithilfe von Künstlicher Intelligenz. Derart sei man in der Lage, neue Verkehrsszenarien und Strecken schnell zu lernen.

Nach Medienberichten soll Drive.ai die Investmentbank Jefferies als Beratungsfirma engagiert haben und es soll auch der Konkurrenz mitgeteilt worden, dass man zum Verkauf steht. Dabei hatte man zuletzt 2017 rund 15 Millionen US-Dollar eingesammelt und verfügt über etliche Investoren.

Die Verkaufswünsche des Unternehmens sind überraschend. Aber dieser Schritt es zeigt auf, dass sich die Firmen nun durchsetzen müssen und dass dies zu einem Ausdünnen führt.

Derart hat gerade auch BMW und Mercedes-Benz eine Zusammenarbeit angekündigt. Apple hat jüngst erst wieder 190 Personen von dem Projekt abgezogen und Uber hat seit dem Vorfall mit dem Tod der Frau ein Vertrauensproblem ausgelöst. Die Aufbruchsstimmung scheint vorbei – jetzt geht es offenbar um die Konsolidierung der Szene.

Quelle (englisch)

Comments are closed.