Projekt Drive Me startet heute

Der schwedische Autohersteller Volvo startet heute sein Projekt Drive mit der Fertigstellung des ersten Projektwagens.

Eigentlich wollte man erst im kommenden Jahr das Projekt Drive Me starten, bei welchen insgesamt 100 Fahrzeuge an Kunden übergeben werden sollen, die damit autonom zur Arbeit pendeln sollen.

erster-autonomer-volvo-drive-me

Erster Volvo des Projekts Drive Me

Heute wurde nun der erste Autonome Wagen, ein Volvo XC90 SUV, fertiggestellt und soll bald an eine Familie in Göteborg ausgeliefert werden. Die Fahrzeuge dürfen aber nur in gewissen Zonen selbstständig fahren, was es den Nutzenden erlauben soll, ihre Zeit sinnvoller zu nutzen. Die Fertigstellung ist für Volvo der Startschuss für dieses Unterfangen.

Dieser Test soll der nächste Schritt zur Serienproduktion Vollautonomer Fahrzeuge bis 2021 sein. Man sei gespannt auf das Feedback der Testfahrenden.

Neben Göteborg, will der Autohersteller, weitere Drive Me Projekte initiieren. Schon im kommenden Jahr will man in London 100 Autonome Fahrzeuge testen lassen und in China ist man noch in Verhandlungen über einen derartigen Test.

Jüngst hatte Volvo Kooperationen angekündigt, die die Entwicklung des Autonomen Fahrens beschleunigen sollen. So hat man sich für eine Partnerschaft mit Uber und Autoliv entschieden.

,

Comments are closed.