Autonome Straßenwalze von XCMG

Die Autonome Straßenwalze von XCMG wird bereits zum Bau chinesischer Autobahnen eingesetzt.

China macht in Bezug auf das Autonome Fahren große Sprünge. Zwar hat man die Roadmap verschoben, doch die Branchenbeteiligten hier wollen Robotertaxis in den nächsten Jahren kommerzialisieren. Außerdem hat man ein Dokument herausgebracht, wie man künftig Autobahnen bauen soll um das Autonome Fahren zu implementieren.

Autonome Walzen in China

Autonome Walzen in China. Quelle: electronics360.globalspec.com

Der chinesische Baumaschinenhersteller XCMG geht noch weiter und stellt Autonome Straßenwalzen her. Diese entwickelte man gemeinsam mit der Sichuan Railway Investment Group und der Tsinghua University. Auf dem Panda Expressway zwischen Panzhihua in der Provinz Sichuan und Dali in der Provinz Yunnan kommt sie bereits zum Einsatz.

Das Fahrzeug wird aus einer Zentrale aus überwacht und gesteuert. Von dort erhält das System die Anweisungen, sodass die Walze mit einer Genauigkeit von bis zu zwei Zentimetern arbeiten kann. Kommt es zu einem unvorhergesehenen Hindernis, stoppt die Walze selbstständig oder weicht aus.

Comments are closed.