WLAN im Auto in Spanien

In Kooperation von Huawei und Orange will man die Vernetzung für Auto in Spanien vorstellen.

Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei und der französische Mobilfunkanbieter wollen zusammen das Vernetzte Fahren in Spanien ermöglichen, und zwar mit einer LTE (4G) Verbindung.

Darüber hinaus will man eine Schnittstelle in Autos etablieren, womit man zehn verschiedene Devices anschließen kann und worüber man ins Internet gehen kann.

Die LTE Verbindung erlaubt das 50 Gramm schwere Huawei’s Car-WiFi System, mit einem Preis von 99 Euro.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen