Waymos Fahrzeug fuhr Person an

I-Pace Waymo
I-Pace Waymo. Quelle: Waymo

Branchenprimus Waymo hatte einene Unfall in San Francisco.

Waymo ist der Meister in der Branche des autonomen Fahrens, doch man ist vor Fehlern nicht ganz gefeit. Im kalifornischen San Francisco hat ein Fahrzeug von Waymo eine Person angefahren. Der Vorfall soll sich im Stadtteil Lower Haight zugetragen haben. Ein von Waymo modifizierter Jaguar I-Pace verletzte die Person, welche mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.

I-Pace Waymo

I-Pace Waymo. Quelle: Waymo

Waymo nahm zu dem Vorfall gegenüber Techcrunch Stellung und versicherte, dass das Auto im manuellen Modus stand. Derart war ein Mensch, nicht der Computer schuld an dem Unfall. Das California Department of Motor Vehicles, das die Fahrzeuge überwacht, bestätigte dies bereits.

Der Vorfall ist insofern relevant, da jüngst das Start-up Pony.ai eine seiner Testlizenzen aufgrund eines Unfalls abgeben musste. Dieser Unfall ereignete sich allerdings im autonomen Modus.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen