VW wirbt Apple Mitarbeiter ab

Offenbar hat Volkswagen einen Mitarbeiter von Apple engagiert, Johann Jungwirth.

Bisher hörte man vor allem von Google und Tesla, dass sie Personal von Autofirmen übernommen haben. Apple hingegen, holte sich nicht nur von Nvidia Leute, sondern auch bei Tesla. Wobei man sich über die Entwicklung des Fahrzeugs bedeckt hält.

VW Fahrassistenten

VW Telematik

Nun hat Volkswagen “zurück geschlagen” und hat einen Apple Spezialisten engagiert. Nach dem VW-Abgasskandal wurde Müller neuer Chef des Konzerns, der kurz zuvor aussagte, dass er nicht so viel von der Entwicklung Autonomer Fahrzeuge halte.

Der neue Mann im Hause Volkswagen, Johann Jungwirth, soll den Bereich Digitalisierung übernehmenn. Eine Stelle, die gerade erst geschaffen wurde. Ihm sei nur der neue Chef Müller über gestellt.

Fraglich ist, ob es hierbei um die Entwicklung hin zum Autonomen Fahren geht oder zur Aufklärung der Software-Integration, die bei Abgastests die Ergebnisse änderte. Oder geht es vielmehr um die Integration von Apple-Geräten in VW Modelle? Oder will man die Vorgaben der Abgase durch Technik gerecht werden?

Viele Fragen, deren Antworten wohl abgewartet werden müssen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen