Versicherung Hochautonomer Fahrzeuge & die Rabattschlacht

Wird die Versicherungsindustrie durch die Einführung der Hochautonomie auf Rabatte zurückgreifen?

Schon bei der Frage der Telematik-Versicherung gab es Unkenrufe zum Ende der Versicherungsindustrie und mit dem Autonomen Fahren steht die Kfz-Versicherung als Ganzes vor einem möglichen Ende. Wobei einige Versicherer und der Verband der Versicherer glauben, mit Kfz-Versicherung könnte man auch das Autonome Fahren abdecken.

Virtuelle Fahrt

In den USA haben einige Versicherungen bereits “Tesla Rabatte” vergeben, wie Direct Line. Da es weniger Unfälle mit diesen Fahrzeugen geben soll, was Tesla als die 40 Prozent propagiert. Diese Zahl wird derzeit aber kritisiert.

Auch die neueste Studie aus dem Hause J. D. Power sieht die Versicherungsbranche in einem Wandel der mit dem Autonomen Fahren zusammenhängt. Dabei sei es vor allem die Kundschaft, die Bewegung in die starre Versicherungswelt bringen könnte. Es käme denn zu einer Rabattschlacht.

Die Studie von J. D. Power befasste sich mit der Frage, wie das Autonome Fahren und die Fahrassistenzsysteme die Versicherungsprämien verändern und beeinflussen könnten – und das aus Sicht der Kundschaft. Diese wurde dann daraufhin befragt.

Die Umfrage ergab, dass 22% der Befragten aussagten, sie würden beim nächsten Autokauf ein Hochautonomes Fahrzeug auswählen, bzw. es in Betracht ziehen.  Davon gaben 40 Prozent an, dass sie für einen Rabatt die Versicherung wechseln würden.

Der Grund für die Suche nach automatisierten Fahrzeugen sei vor allem das geringe Unfallrisiko (26 Prozent), gefolgt von der geringeren Belastung beim Fahren mit 24 Prozent. Der dritthäufigste Grund, mit 15 Prozent, war jedoch eine günstigere Versicherung.

Zudem ergab die Umfrage, dass 40 Prozent der Befragten angaben, dass auch bei der Hochautonomie die Fahrenden eine gewisse Verantwortung tragen würden. Nur 22 Prozent waren der Meinung, dass allein die Hersteller beispielsweise der Sensorik in der Verantwortung sein würden.

Quelle (englisch)

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
567