Smart City-Initiative von Google & LG

Der US-amerikanische IT-Gigant Google und der südkoreanische Elektronikkonzern LG gründen zusammen eine Smart City-Initiative.

Google und LG Electronics arbeiten zusammen, um Hardware- und Softwaretechnologien für zukünftige Smart-City-Projekte zu entwickeln und bereitzustellen. Dabei will man auf Informations- und Kommunikationstechnologien zurückgreifen, um die Effizienz städtischer Dienstleistungen zu steigern.

Big Data

Auf dem ersten Google Cloud Summit in Seoul in Südkorea gab Google die Partnerschaft mit LG bekannt. Die beiden Unternehmen planen, mit der Immobilienbranche zusammenzuarbeiten, um intelligente Städte aufzubauen. Dabei soll die Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge (IoT) und die Big-Data Analyse die Basis bilden.

Das Ziel der Smart City Initiative ist auch die Verbesserung der Luftqualität und des Umweltschutzes sowie eine kostengünstige Beleuchtung und Überwachung der Temperatur. Dies soll auf einer Plattform zusammenlaufen.

LG bringt in die Gerätschaften in die Partnerschaft ein. Derweil sorgt Google für die Cloud-Technik und den Einsatz der Künstlichen Intelligenz. In den Städten soll es neben Wohnbereichen, auch Gewerbegebiete oder Hotels geben. Die Planungen dazu sind bereits im Gange.

Google stellt zudem klar, dass man offen für weitere Partnerschaften im Bereich der Smart City sei. Das beträfe nicht nur Südkorea, sondern auch andere Länder.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.