Lieferbots in Hamburg

Die Lieferbots von Starship rollen bald durch Hamburg, dank einer Kooperation mit Domino’s.

Starship hat Lieferbots entwickelt, die in Kooperation mit Dominio’s in Hamburg bald die Pizza ausliefern. Die Automatisierung, gerade in der Logistik, beginnt langsam Wirklichkeit zu werden. Das Startup Starship, das auch mit Daimler kooperiert, hat jüngst zwei Bundesstaaten überzeugt, die Technik zu legalisieren.

Auch in Hamburg, was mit Volkswagen an der Modernisierung des Verkehrs arbeitet, sollen bald die Lieferbots von Starship zum Einsatz kommen. Die Pizza-Kette Domino’s testet die Auslieferung zunächst mit fünf der kleinen Autonomen Bots. Diese fahren in Schrittgeschwindigkeit über den Gehweg und finden die Adresse per GPS.

Die Lieferung wird mit einer SMS bestätigt, sobald sie vor der Tür steht. Die Kundschaft muss nur die Eingabe auf dem Smartphone bestätigen, den Deckel anheben und die Pizza entnehmen. Die Reichweite beträgt aber nur zwei Kilometer im Umkreis der Pizzeria.

Derzeit wartet man noch auf eine Genehmigung durch die Behörden in Hamburg. Diese sollen bald geschafft sein, so Domino’s – vielleicht schon in zwei Monaten.

In Neuseeland testet Domino’s den Einsatz von Drohnen für die Pizzalieferung. Auch Media-Markt testet die kleinen Lieferbots bereits.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen