Keyless Systeme in UK

Fahrzeugdieb vor Auto
Fahrzeugdieb vor Auto

Das britische Forschungsinstitut Thatcham nimmt immer mehr Manipulationen von Keyless Systemen wahr.

Immer wieder kommt es bei Keyless Systemen zu Diebstählen, auch der ADAC warnt vor den Systemen.

Fahrzeugdieb vor Auto

Fahrzeugdieb vor Auto

Der Angriff erfolgt nicht selten über sogenannte Transmitter-Relays, wobei nach einer Sicherheitslücke bei der schlüssellosen Technik gesucht wird. Dabei bedienen sich die kriminellen Elemente einer Hardware, die das Signal aus dem Haus umleitet – und das Auto öffnet sich.

Das Institut arbeitet mit der Polizei zusammen und will Interessierten Sicherheitshinweise an die Hand geben, wie man sich besser schützen kann. Wer ein Auto mit einem solchen Schließsystem hat, sollte sich zusätzlich an den Handel wenden, um sich mehr Sicherheit zu verschaffen.

Die Statistik weist für 2016 in Großbritannien 91.000 gestohlen Fahrzeuge, inklusive Motorräder oder Nutzfahrzeuge, aus. Das ist gegenüber 2013 ein Zuwachs um 20.000 Stück. Jedoch war es in den 90er Jahren schon mal schlimmer mit dem Fahrzeugdiebstahl im britischen Königreich. Eine Statistik zum Diebstahl von Fahrzeuge mit einem Keyless-System wird nicht erhoben.

Der Grund für die neuerliche Warnung liegt an diesem BBC Report.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen