VW & Didi

Der Hersteller VW kooperiert mit dem Fahrdienst Didi in China.

Der Hersteller Volkswagen wird künftig mit Didi kooperieren, wobei es auch um das Autonome Fahren geht.

Volkswagen Showcar I.D. BUZZ

Volkswagen Showcar I.D. BUZZ. Quelle: VW

Didi Chuxing kooperiert bereits mit SoftBank und dem französisch-japanischen Hersteller Konglomerat RenaultNissanMitsubishi. Nun kommt noch VW dazu.

Bei der Kooperation geht es um 100.000 Fahrzeuge, die von VW über den Fahrdienstvermittler managed werden. Zudem wird VW Fahrzeuge für Didi entwickeln, die man dann einsetzen kann. Über die finanziellen Details wurde nichts bekannt, nur dass VW am Umsatz beteiligt wird.

Auf Grund der hohen Fahrzahlen von Didi erhofft man sich bei VW Auskunft über die Bedürfnisse Autonomer Fahrzeuge. Derart entwickle man auch Geschäftsmodelle unter Einbeziehung des Autonomen Fahrens mit Didi.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …