Google testet in Kalifornien Autonomes Fahren

Nun hat auch Google die Lizenz erhalten in dem US-Bundesstaat seine Autonomen Fahrzeuge im Straßenverkehr zu testen.

Bis jetzt gab es drei Lizenzen für das Testen Autonomer Fahrzeuge im US-Bundesstaat Kalifornien auf den öffentlichen Straßen. Zuerst hat Audi die Lizenz erhalten und dann Mercedes-Benz. Wer darf hier natürlich nicht fehlen: Ja, klar: Google, die ja ihren Sitz sogar in Kalifornien haben.

Die Bedingung für die Erlaubnis ist allen jedoch gleich, ein Mensch muss hinter dem Lenkrad sitzen (da muss Google vielleicht nachrüsten) und es muss eine ordentliche Versicherungssumme hinterlegt werden. Es bleibt spannend, wer der nächste Kandidat für eine Lizenz in Kalifornien sein wird.

In Nevada gibt es diese zwar bereits, doch hier ist vor allem Wüste und somit keine realistische Verkehrssituation vorhanden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen