Continental: Autonome Transportbots aus eigener Produktion

Continental aAGV
Continental aAGV. Quelle Conti

Der Zulieferer Continental nutzt selbst produzierte Transportroboter in der eigenen Fertigung.

Dass Continental die autonomen Transportbots selbst produziert, zeugt von einer gewissen Fertigkeit der Automatisierung.

Continental aAGV

Continental aAGV. Quelle Conti

Die autonomen Transportroboter sollen die Effizienz im eigenen Werk erhöhen. So können die Bots, genannt autonomous Automated Guided Vehicles (aAGV), bis zu eine Tonne befördern.

Die Fahrzeuge sind an den Standorten Frankfurt am Main und Zvolen in der Slowakei im Einsatz, wo sie Güter der Bremsenproduktion transportieren. Die autonomen Fahrzeuge können sich orientieren und weichen selbstständig Hindernissen aus.

Die Entwicklung der Technik stammt aus dem Pkw-Bereich, wobei die eigenen Sensorkompetenzen die Entwicklung abrundeten. Diese aAGVs verfügen über Radar, Kamera, Ultraschall und Lidar. Dass man die Vehikel selbst gebaut hatte, lag an der Ermangelung einer passenden Auswahl.

Das Fahrzeug soll später auch vermarktet werden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen