Australien: Regulierung bis 2020

Die australische NTC will bis 2020 die Grundregeln für das Autonome Fahren etabliert haben.

Die Nationale Transportkommission (National Transport Commission- kurz: NTC) in Australien will dafür sorgen, dass es zur Rechtssicherheit bei der Entwicklung des Autonomen Fahrens kommt. Derart will man bis 2020 Fakten geschaffen haben.

australien-kaenguru

Bis dahin sollen die Autonomen Fahrzeuge auf allen Ebenen sicher und legal betrieben werden können. Daher wird man nun die Regeln erarbeiten und dann der Öffentlichkeit vorstellen. Die Einführung verbindet man mit einer gesteigerten Verkehrssicherheit und mehr Effizienz bei der Mobilität der Menschen.

Ein Fokus ist dabei die Wirkung auf die Kfz-Versicherungsbranche. Weitere Knackpunkte sind die Definition eines Nicht-Fahrenden im Autonomen Auto, also die Gleichstellung von Mensch und Roboterauto im Verkehr, und die Datenverarbeitung.

Die NTC arbeitet für die Entwicklung mit den Behörden zusammen, um das “end-to-end” System der Regulierung einzuführen. Dazu gehört auch die etwaige Änderung bestehender Gesetze.

Quelle (englisch)

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
519