Autonomes Fahren in Victoria (Australien)

Im australischen Bundesstaat Victoria wird das Autonome Fahren zu Testzwecken erlaubt.

Im Südosten Australiens liegt der Bundesstaat Victoria, innerhalb dessen Grenzen auch Melbourne liegt. Dort wird diese Woche noch ein Gesetz erlassen, dass das Autonome Fahren auf den öffentlichen Straßen zu Testzwecken erlauben wird. Für das Testen selbst, braucht es dann aber noch eine Genehmigung.

australien-kaenguru

Das Gesetz soll die entsprechenden Firmen anlocken, sodass auch dieser Teil von Australien von der Entwicklung profitiere. Letztlich erhofft man sich mehr Arbeitsplätze in der Region.

Das Programm zur Verminderung der Verkehrstoten “Too Zero Road” wird zudem mit einer Geldspritze in Höhe von neun Millionen US-Dollar für die Forschung und die Industrie gefördert. Der Fokus liegt dabei auf dem Autonomen Fahren.

Das Gesetz sieht zudem vor, dass alle automatisierten Fahrzeuge über Überwachungspersonal verfügen müssen. Diese Aufsichtsperson kann sich aber auch außerhalb des Fahrzeugs befinden, wie es auch Kalifornien plant.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …