Abbiegeassistenz durch Bundesländer

Einige Bundesländer fordern die Einführung von Abbiegeassistenzsystemen im Auto.

Im Verkehrsausschuss am Freitag haben fünf Länder eine Inititative eingebracht, wonach der Abbiegeassistent verpflichtend in Neuwagen eingeführt werden soll. Nun soll die Industrie das System vollends entwickeln.

Spurverlassenswarner Toyota

Mit der verpflichtenden Einführung erhofft man sich eine Verbesserung der Verkehrssicherheit. Das Ziel ist die Vision Zero, die  auch die EU verstärkt in den Fokus nimmt. Dafür haben sich die Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen und Thüringen eingesetzt.

Die Industrie soll das System entwickeln und mit Warn- und Bremsfunktion ausstatten. Auch im Bereich der Nutzfahrzeuge sollte das System eingeführt werden.

Von dem System würden vor allem Radfahrende einen Nutzen ziehen. Die Initiative dürfte aber nicht auf Bundesebene stoppen, sondern müsste auch auf er EU-Ebene definiert und eingesetzt werden.

Quelle

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
529