Amazon steigt bei HERE ein?

Here Summer Banner 728x90

Offenbar will das Onlinekaufhaus Amazon beim Kartendienstleister HERE einsteigen.

Nach Medienangaben setzt Amazon auf den Kartendienst HERE. Das Unternehmen wurde vor wenigen Monaten von den großen deutschen Autoherstellern von Nokia abgekauft. Gemeinsam will man auf dieser Basis ein kooperatives Kartenmaterial schaffen.

Here Logo

Aber HERE ist nicht der einzige Dienstleister. So sind beispielsweise INRIX und vor allem TomTom zu nennen. Im Kampf um das dominierende Material als Standardplattform bekommt HERE nun Hilfe aus den USA.

Amazon soll bereits in Verhandlungen mit den HERE Eigentümern, Audi, BMW und Mercedes-Benz, stehen. Dem Konsortium ist bereits Continental oder Renault beigetreten, während der französische Konzern PSA auf TomTom setzt.

Wie Golem in Berufung auf dpa und Reuters berichtet, soll das ein Teil eines größeren Geschäfts sein, wobei es um die Cloud geht. Vielleicht will sich Amazon als Cloudhost für HERE anbieten.

Ob der Auslieferung mit Autonomen Fahrzeugen wäre das Kartenmaterial von HERE sicherlich auch für Amazon interessant. Aber vermutlich ebenfalls, wenn eine Person hinter dem Lenkrad sitzt.

Von den Deal-Beteiligten gab es keinerlei Stellungnahme zu den Vorgängen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar