Uber setzt auf Autonomes Fahren

Malik Gupta gab dem Handelsblatt ein Interview, wobei auch das Thema Autonomes Fahren besprochen wurde.

Gegenüber dem Handelsblatt gab Herr Gupta von Uber an, dass das Autonome Fahren für Uber eine hohe Priorität besäße. Das erscheint logisch, denn mit dem Wegfall der Fahrenden kann man viel Geld einsparen und bekanntlicher weise macht Uber immer noch keinen Gewinn.

Volvos-neuer-XC90-als-Basis-für-das-Autonome-Fahren

Volvos-neuer-XC90-als-Basis-für-das-Autonome-Fahren. Quelle: Volvo

Die Entwicklung wird aber auch bei Uber nicht von heute auf morgen Eingang finden, sondern schrittweise erfolgen. Außerdem würde es ja Personen geben, die gar nicht in Autonome Fahrzeuge einsteigen wollten. Derart wird es auch weiterhin menschliche Fahrende im Uber-Dienst geben.

Außerdem will man die Angebote des Öffentlichen Nahverkehrs in die App integrieren. Derart will man erreichen, dass mehr Menschen sich über die App von Uber über die Transportmöglichkeiten informieren.

Das ganze Interview mit dem Handelsblatt mit weiteren Informationen.

Comments are closed.