Telematik-Versicherung auch von kasko2go und Bayerischer

Die beiden Versicherungsanstalten kasko2go und die Bayerische planen Telematik-Versicherung in Deutschland.

Nach der erfolgreichen Implementierung eines Telematik-Versicherungsmodells mit der mit der Dextra Versicherung in der Schweiz, will man das Konzept auch in Deutschland einführen. Das Unternehmen kasko2go aus der Schweiz und die Versicherung “Bayrische” wollen das Konzept gemeinsam projektieren.

Strasse Berlin

Das Prinzip des Versicherungsmodells ist es, dass man mittels einer Telematikbox die Fahrweise ermittelt und aufgrund dessen und der zurückgelegten Kilometer einen Rabatt erhält. Die Übersicht über die Fahrweise, die Kostenersparnis und dererlei mehr wird durch die entsprechende App bereitgestellt.

Das Unternehmen kasko2go bringt das technische Wissen in die Kooperation ein, während die Bayerische ihre Versicherungserfahrung in Deutschland einbringt, da man seit 160 Jahren im Geschäft ist.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …