Quanta Computer will in die Autobranche

Das chinesische Unternehmen Quanta will in die Fahrzeugtechnik einsteigen.

Zwar sinke die Zahl der Desktop-Verkäufe, aber die Laptop Zahlen bleiben stabil. Doch der Laptophersteller Quanta will nun auch in die Fahrzeugbranche einsteigen. Der Vize CEO des Unternehmens sieht in der Entwicklung des Autonomen Fahrens und der Vernetzung von Fahrzeugen gute Geschäftsmöglichkeiten.

Diese Entwicklung ist kaum verwunderlich. Zuerst drang die Autoindustrie in das IT-Segment vor und nun kommt die Gegenbewegung. Viele Studien haben die Umbrüche in der Autoindustrie vorausgesagt, und einige Umbrüche sind bereits passiert. Dass Google zu einer Konkurrenz der Autohersteller wird, ist zwar noch nicht ganz auszumachen, aber auch nicht von der Hand zu weisen. Doch weitere Unternehmen werden folgen und die OEMs vielleicht als Platzhirsche ablösen.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen