Ford gründet Tochterfirma: Ford Smart Mobility LLC

Der Autohersteller Ford gründet mit Ford Smart Mobility LLC ein Tochterunternehmen als Mobilitätsdienstleister.

Die vor Kurzem erschienene Studie des BVDW stellte dar, dass die Autohersteller ihr klassisches Geschäftsmodell verändern müssen, um am Markt zu überleben. Und die Entwicklungsrichtung sei bereits vorgegeben: Hin zum Mobilitätsdienstleister.

Ford CES 2015

Ford hat sich bereits in diese Wandlung begeben und hat nun die entsprechende Abteilung zu einem Tochterunternehmen ausgegliedert. Bisher war es eher eine Strategie, der “Ford Smart Mobility Plan“, doch nun will man sich verstärkt diesem Geschäftsmodell widmen. Die bisherigen Erfolge, wie das Infotainmentsystem Sync 3, GoDrive und die Etablierung der größten Flotte Autonomer Fahrzeuge, was auch die Entwicklung von Assistenzsystemen beinhaltet, sollen dadurch verstärkt werden.

Das Unternehmen soll Mobilitätsservices entwickeln und etablieren. Die Standorte des neuen Unternehmens befinden sich in Palo Alto (Kalifornien) und Dearborn (Michigan), also den US-Hotspots für moderne Mobilität und Autonomes Fahren, wofür TomTom bereits das entsprechende Kartenmaterial zur Verfügung stellt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen