Carolo-Cup 2020

Auch in diesem Jahr wird der Carolo-Cup stattfinden. Studierende nutzen automatisierte Modellautos im Wettbewerb.

Das Modellauto ist nicht nur zu Testzwecken interessant, es findet auch regelmäßig der sogenannte Carolo-Cup statt. Der Event ist nach einem automatisierten Fahrzeug benannt, den die Universität von Braunschweig. Es ist ein Wettbewerb, in dem Studierende im Bereich des Autonomen Fahrens gegeneinander antreten. Die Fahrzeuge, die ins Rennen geschickt werden, haben die Größe im Maßstab 1:10.

Modellauto Parcours

Modellauto Parcours

Der besondere Fokus in dem Jahr liegt auf der Nachhaltigkeit. So müssen die Fahrzeuge in Sachen Energie besonders effizient sein. Es gibt wieder Kreuzungen, Hindernisse und es müssen Verkehrszeichen erkannt werden.

Bei dem Event ist es aber nicht nur nötig, den Parcours in kürzester Zeit zu absolvieren, sondern auch die Herangehensweise, die Fahrweise und das Modellauto selbst stehen dabei auf dem Prüfstand. Das Freie Training wird am 10. Februar stattfinden und an dem Tag drauf ab 18 Uhr geht es in das Finale.

Comments are closed.