Audi: Alibaba, Baidu & Tencent

audi-in-china

Der Autohersteller Audi setzt auf die IT-Größen aus China: Alibaba, Baidu und Tencent.

China gilt als einer der wichtigsten Märkte der Autobranche und alle deutschen Hersteller sind dort vertreten. In China wächst der Vernetzungs- und Mobilitätsmarkt enorm und die Unternehmen dafür sind: das Amazon-Äquivalent Alibaba, die eigentliche Suchmaschine Baidu und eines der innovativsten Unternehmen des Boston Consulting Rankings: Tencent.

audi-in-china

Die Kooperation der Unternehmen hat die Absicht die Vernetzung und die intelligente Mobilität voranzubringen, vor allem in den Städten Chinas. Audi ist bereits in China vertreten und verfügt in Beijing über ein Forschungszentrum. Zudem gab es bereits Verträge mit Alibaba bezüglich der Echtzeit-Verkehrsdaten und des Kartenmaterials. Mit Baidu kooperiert man ob des Infotainmentsystems CarLife und den Tencent Chatservice und andere Features gibt es ebenfalls in chinesischen Audi Modellen.

Zeitgleich mit der Kooperationsunterzeichnung, hat Audi in China den neuen Audi A4 L mit dem Mobilfunkstandard LTE advanced eingeführt.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen