5G im Krankenhaus

KT und Samsung wollen den Mobilfunk 5G im intelligenten Krankenhaus einbinden.

Diese Woche verkündete KT in Kooperation mit dem Samsung Medical Center, dass sie einen offiziellen Testlauf von 5G-basierten medizinischen Lösungen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung gestartet haben. Der Testlauf fand im Samsung Medical Center im Süden von Seoul statt.

Krankenhaus Equipment

Es wurden verschiedene Anwendungen, die mithilfe von 5G funktionieren, überprüft. Damit, so die Idee, können Kosten selbst gegenüber dem Kabelmodell eingespart werden. 4GB große Bilder von beispielsweise Biopsien könnten schnell genug übertragen werden, um eine Diagnose zu erstellen.

Die Daten müssten nicht mehr hin und hergetragen werden, sondern könnten über das 5G Netzwerk geschickt werden. Auch eine Ferndiagnose ist damit viel leichter möglich. Künftig könnte man das mit der Integration einer Cloud noch weiter optimieren.

Der Datenschutz sei dadurch gewährleistet, dass nur autorisierte Geräte Zugang zu den Daten erhalten würden. Eine Vermarktung des Konzepts ist vorgesehen, aber der Zeitpunkt ist noch unbekannt.

Comments are closed.